Mittwoch, 4. Februar 2015

Der Schlorf von Mechelding




Er war der Schlorf von Mechelding,
ein strengster Herre seines Schlutzes.
Die Burke mit dem Mauerring
stand da als Kennmal seines Trutzes.

Der Schlorf, der Schlorf von Mechelding,
war gnadend seinen Schergen!
Bedurfte  sie mit Schneid und Kling,
ließ Kleinmut so verbergen!

Das ehern Schild vor Brust und Ripp
verwarf ihm Ehrfruchtssalven
von seiner noblen Reichsgrafsipp
im Tal der lila Malven.




Kommentare:

  1. Ein dreifach Hoch auf den Schlorf, den Schlorf von Mechelding! ;-))

    Schön, wieder von Dir zu lesen, Ingo! Ich hoffe sehr, dass es Dir einigermaßen gut geht und wünsche Dir alles Gute!

    Liebe Grüße
    Drago

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo drago! Die paar Tage bis zur nächsten Chemo im KH werde ich schreibend (und blödelnd) nützen.

      Löschen