Sonntag, 28. September 2014

Vogelscheuchen




Ganz aus dem Blickfeld der Gebräuche
rückt langsam auch die Vogelscheuche.
Bald sind die Kappe und das Kleid
mit Holzskelett Vergangenheit.

Wie war es schön, die Stare, Krähen
von Ängsten frei im Feld zu sehen.
Die Schulter dieser Schreckfigur
gab Sicherheit in grüner Flur.

In Taschen einer alter Weste
gab’s immer wieder Eierreste,
denn nirgendwo gedieh die Brut,
so ungestört und deshalb gut.



Kommentare:

  1. Gar seltsam sind die Vogelbräuche
    im Umfeld einer Vogelscheuche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte als Bauernregel Anklang finden, dein Zweizeiler! :)

      Löschen