Dienstag, 29. April 2014

Bequexe nie ein Känguru!




Hör zu, du schlapper Windling du,
vertreib mir nicht mein Känguru!
Gefrinn dein Wanktor und das Frumm,
ich schaff dirs an und bitt nicht drum!

Doch wagst du es, im Kirst zu bleiben,
und willst das Urugnäk vertreiben,
ereilt dich mirser Onvol Schlag
weh dir und deiner Sippsamhag.

Gewehlig magst du aber sein,
fasst du das Känguru am Bein
und krofelst es in Xejaltücken.
Das möchte dann auch mich entzücken.

Kommentare:

  1. Öhm, äh, …. - nun, mit Beuteln und ihren Tieren habe ich wenig zu tun. Und daher keine Ahnung. Aber ich vertraue Dir, und stimme deswegen einfach zu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass du die Sache auch so siehst wie ich!

      Löschen
    2. Ja. Und immer findest Du noch eine Sprache, die ich nicht kenne. Pho glürzt annom thü Knyll pfrumplitsch! ;-))

      Löschen