Sonntag, 11. Mai 2014

Das niedliche Wasserkalb (Gordius aquaticus)



Obwohl ich im Bestimmungsbuch
für Säugetiere endlos such,
steht auf den Seiten eins bis hundert
kein Wort vom Wasserkalb, was wundert.

Das Tierchen müsste niedlich sein,
mit Schwimmhautzeh am Hinterbein
und Kiemenspalten hinterm Ohr.
So stelle ich’s mir bildlich vor.  

Am Euter einer Wasserkuh,
da findet’s Milch und Seelenruh.
Sein Vater würd mit vielen Frauen
genüsslich Algen wiederkauen.

Doch Gordius aquaticus
entpuppte sich – welch Schmerz - zum Schluss
als langer Wurm im Brunnentrog
und meine Euphorie verflog.


Kommentare: