Mittwoch, 7. Mai 2014

Polygam




Ich heiße Gallus, bin ein Hahn,
fünf Hennen nenn ich meine Frauen.
Das ist mir, sag ich im Vertrauen,
zu viel und wirft mich aus der Bahn.

Mein Bauer hat ein Einzelweib,
er schätzt das Monogame.
Das geht nur gut mit EINER Dame,
man ist ein Herz ja und ein Leib.

Doch insgeheim, vermute ich,
da würd er allzu gerne tauschen,
die Zweitfrau könnte ihn berauschen,
so wie das Einhuhn eben mich.

Kommentare:

  1. Vielleicht sollte Herr Gallus gallus domesticus sich einer Psychotherapie unterziehen. Das sieht mir nach einer Überforderungssymptomatik mit mangelndem Selbstwertgefühl aus. Depressionen oder Burn-out-Syndrom drohen. :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Gelegenheit könnte sich aber der Bauer auch begutachten lassen! :D

      Löschen
    2. Ist der etwa auch hinter den Hühnern her? Oder hinter dem Hahn? Oder was?

      Löschen