Mittwoch, 1. Januar 2014

Glücksbringer für die Tante




Der Fliegenpilz, ein Glückssymbol,
wohl Schwein und Kleeblatt überlegen
als Überbringer für das Wohl
im Jahreslauf und dessentwegen
Genuss und wahrer Neujahrssegen.

Statt Schweinebraten schenkte ich
ein rohes Stück des Tupfenpilzes
der Tante. Doch recht wunderlich,
nach Hüpfart eines Rumpelstilzes
benahm sie sich. Ein Stück des Filzes

von ihrem Kleid im Sabbermund
hing einer Zunge gleich zur Erde.
Ich wage schüchtern den Befund,
der irre Blick, die Wahngebärde
sind gut geeignet für Beschwerde.

Kommentare:

  1. Hätt'st Du den Knollig-Blättrigen genommen,
    wäre die Frau wohl umgekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich wollt sie leiden lassen,
      da darf man mit dem Gift nicht prassen!

      Ich hoffe, das liest niemand aus dem psychiatrisch-forensischen Bereich: :D

      Löschen
    2. Keine Bange, Ingo, da fehlen die Schlüsselworte, nach denen die Typen das Netz abgrasen. Und bei vielen bin ich gar nicht so sicher, ob die ohne Computerhilfe lesen könnten. Gleichwohl mache ich mir Sorgen, dass mein Umgang auf Dich abfärbt, da Du zunehmend sadistisch-fröhliche Tendenzen erkennen lässt. ;-))))

      Löschen